Kondolenzspenden

Sie haben einen lieben Menschen verloren und möchten in seinem Sinne auf Blumengrüße oder Kränze zugunsten an die Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft Landesverband Hamburg e.V. verzichten – dafür Danken wir Ihnen sehr.

Mit Ihrer Empfehlung zu einem Kondolenzspendenaufruf zugunsten der Deutschen Lebensrettungs Gesellschaft Landesverband Hamburg e.V. unterstützen Sie als Bestattungsunternehmen unsere Arbeit – hierfür besten Dank.

Bitte informieren Sie uns in jedem Fall über einen Spendenaufruf zu unseren Gunsten. Kennwort: (z.B. Trauerfall Max Mustermann) bitte nicht vergessen!

Vielen Dank

Und so geht es:

Ihre Trauergäste/Die Beteiligten überweisen die Spende direkt auf unser Spendenkonto. Sie nennen die Kontoverbindung der DLRG in ihrer Einladung:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE57 2512 0510 0007 4979 00
BIC: BFSWDE33HAN

Die Spender müssen auf ihrer Überweisung als Verwendungszweck den Namen des Gastgebers/des Anlasses eintragen, damit die Einzelspenden korrekt zugeordnet werden können. Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gerne bereits vorbereitete Überweisungsträger zu.

Der Name und die Adresse des Spenders muss ebenfalls auf dem Überweisungsschein angegeben werden, damit eine klare Zuordnung der Spenden erfolgen kann.

Erfahrungsgemäß können wir Ihnen nach vier bis sechs Wochen eine Aufstellung mit den Namen der Personen senden, die uns mit ihrem Namen als Verwendungszweck eine Spende überwiesen haben sowie die Gesamtsumme, die gespendet wurde.

Sofern die Spender ihre vollständige Anschrift angegeben haben, erhalten diese von uns mit Bezug auf den Anlass unmittelbar ein Dankesschreiben und die Zuwendungsbestätigung.

Bitte senden Sie uns z.B. eine Kopie des Einladungs­schreibens, informieren Sie uns per Mail: spenden@hamburg.dlrg.de

Wir versichern Ihnen, dass wir uns streng an die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes halten und keinerlei Adressen an Dritte weitergeben.