Lern- und Bildungsangebot DLRG Landesverband Hamburg e.V.

Fortbildung: Führer einer Tauchgruppe im Einsatz (Nr.: E03/2020)

Fortbildung für Taucheinsatzführer (631)
Zielgruppe
Erfahrene Taucheinsatzführer der DLRG
Voraussetzungen
  • Taucheinsatzführer (seit mindestens zwei Jahren)
  • Mitgliedschaft in der DLRG
Inhalt
Verschiedene Themen der Führungs- und Einsatzlehre sowie der Einsatztaktik für den Einsatz einer Tauchergruppe, u.a.:
  • Zusammenarbeit mit anderen BOS
  • Taktische Zeichen
  • Organisation der Einsatzstelle
  • Einsätze an Schiffen/Booten
  • Einsätze an (Unter)wasserbauwerken
  • Technische Unterstützung des Taucheinsatzes
  • Unterstützung bei der Suche (Sonar, Drohne, ...)
  • Einsätze im Bereich 20m – 30m
  • Handhabung von Führungsmitteln für den Einsatz im Gruppenrahmen
Ziele
Fortbildung für Taucheinsatzführer um einen komplexen Taucheinsatz im Gruppenrahmen führen zu können.
Veranstalter
Landesverband Hamburg e.V.
Fachbereich
Tauchwesen
Veranstaltungsort
DLRG Bezirk Altona e.V. : Elbchaussee 351, 22609 Hamburg
Leitung
Sven Gruzewski
Referent(en)
Sven Gruzewski
Termin(e)
2 Termin(e) insgesamt
  • Sa, 21.03.20 09:00 - 18:00 (DLRG Bezirk Altona e.V. : Elbchaussee 351, 22609 Hamburg)
  • So, 22.03.20 09:00 - 16:00 (DLRG Bezirk Altona e.V. : Elbchaussee 351, 22609 Hamburg)
Teilnehmerzahl
Min: 4, Max: 11
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Bundesverband
Gebühren
  • 50,00 Euro - ohne Übernachtung mit Mittagessen
Sonstiges
Unterkünfte stehen derzeit nicht zur Verfügung. Es kann bei Bedarf eine Liste der Hotels im Umfeld übermittelt werden.

Eventuell können ab Januar 2020 Unterkünfe durch die DLRG bereitgestellt werden. Nähere Informationen hierzu folgen.

Die Lehrgangsleitung und die Referenten haben für die Durchführung des o.g. Lehrgangs den Lehrauftrag von der Leitung Einsatz erhalten.
Mitzubringen sind
Der Lehrgang findet in Einsatzkleidung statt. Wetterschutzbekleidung ist erforderlich. DV 100, DGUV-R 105-002, Schreibzeug und Klemmbrett sind mitzubringen.
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Meldeschluss
So, 01.03.2020

Es sind noch Plätze auf der Warteliste vorhanden!


zur Anmeldung auf Warteliste