Hier zum Start einmal ein Bild der neuen Station mit geöffneten Fensternläden.


Es ist viel passiert in den letzten Wochen. So konnte endlich Ende der 17. KW der Stromanschluss durch die von Vattenfall beauftrage Fachfirma vorgenommen werden. Das neue Stromkabel wurde ich die vorher verlegten Leerrohre vom Weg zum Anleger über die vorgegeben Trasse bis zur Station gezogen. Hier erfolgte dann der Anschluss im Technikraum an den Hausanschlusskasten.


Am Freitag, den 24.04.2015 erfolgte dann die Abnahme des Gebäudes. In einer Begehung mit den Verantwortlichen der ausführenden Gewerke und dem Architekten wurde das neue Gebäude von innen und außen unter die Lupe genommen. Es sind kleinere Mängel festgestellt worden. Diese werden jetzt schrittweise behoben. Es kann jedoch festgestellt werden, dass es dank der guten und konstruktiven Zusammenarbeit, ein sehr guter und professioneller Bauablauf war.

Nachdem wir dann mit der Abnahme fertig waren, ging es ungebremst weiter. Die Küche wurde angeliefert. Jetzt hieß es anpacken und tragen, denn der LKW konnte nur bis zur Schranke fahren. Nach einer guten halben Stunde war es dann geschafft. Die Küche war oben auf der Station, aber der Aufbau noch nicht erledigt……..